Aus dem Nullpunktfeld heraus
transformieren und Träume realisieren

 

5 Felder um Wünsche zu realisieren
und Hindernisse aufzulösen

 

IMG_2854-Transformationsfelder-Laempe

 

In dieser Übung lernst du die energetische Ladung eines Themas oder Problems zu ändern, damit du dein persönliches Wunschresultat in der Realität schnell manifestieren kannst.

 

Ayahuasca Pflanzensymbole zur Erdung: Ur-Vaterboden aktiv. Ur-Verwurzelung aktiv.

 

Feld 1:
Die Ausgangssituation wahrnehmen

Form: Rechteck

 

Suche dir ein Thema aus

Du kannst für dein persönliches Thema 2 Ayahuasca-Karten ziehen.

 

Was ist dein momentanes Haupt-Thema? Hast du einen Wunsch oder ein Ziel, das du realisieren willst? Gibt es noch seelische Verletzungen, Ängste oder ungelöste Ur-Konflikte an denen du gerne arbeiten willst? Möchtest du dich vielleicht verändern und dir neue Eigenschaften und Fähigkeiten aneignen? Welche Kern-Kompetenzen und Schlüssel-Aktivitäten bringen dich jetzt weiter?

 

Problem oder Bedürfnis
Weg von einem Problem, hin zur Lösung. Hin zu einem Bedürfnis, das Alte loslassen, das Neue anvisieren.

 

Suche dir für jede Übung ein spezifisches Thema heraus. Fokus auf ein Thema, einen kleinen Sektor auswählen. Alles hängt miteinander zusammen. Alles wirkt.

Die Übung kann jederzeit wiederholt werden, auch zum gleichen Thema.

Wenn du dir ein Thema ausgesucht hast, integriere es auf einem Themenfeld und verbinde dich vorübergehend damit.

 

Unterstützende Pflanzensymbole in der Transformationszone: Reinigung, Ur-Plasma

 

 

Feld 2:
Die Kraft der Neutralität ganzheitlich spüren

Form: Oval oder Kreis                   Farbe: Weiß

 

Nehme eine neutrale Position ein. Gehe in das Nullpunktfeld.

Unterstützende Ayahuasca Pflanzensymbole: Frieden, Ur-Geborgenheit

 

Das Eintauchen in den Ozean des Herzens. Einssein. Neutralität.

Wenn du auf deinem Themenfeld stehst, mache einen Schritt zur Seite auf dein Neutralitätsfeld. Lasse das Thema sprichwörtlich „links liegen“. Auf diesem Feld bist du in einem urteilsfreien Seins-Zustand der Gleichgültigkeit, des Nicht-Bewertens. Nicht dass dir jetzt alles egal wäre. Durch ein energetisches Gleichgewicht im Reinen mit dir selbst, erreichst du einen Zustand der Zufriedenheit, unabhängig von dem Thema, das dich belasten könnte.

So baust du dir ein neutrales Feld auf: Stelle dir einen weißen Kreis oder eine ovale Fläche vor. Betrete dieses Feld und denke an eine Situation in der du völlig gleichgültig bist. Gleichgültig im Sinne von gleichwertig. Integriere dieses Gefühl auf diesem Feld.

 

Es gibt verschiedene Vorgehensweisen um Neutralität zu erzeugen.

Hier ein paar Möglichkeiten, um ins Nullpunktfeld zu kommen:

 

a) Distanziere dich von deinem Thema und nehme eine Beobachterperspektive ein. Stelle dir vor, wie sich dein Thema oder deine Gedanken auf einer Leinwand abspielen. Du bist nur ein neutraler Zuschauer, der nicht emotional beteiligt ist.

 

b) Mache dir bewusst, dass dein Problem nur eine Variante deines Themas ist. Die Realität ist nur ein Spiegel. Du bist der Schöpfer deines „Bauplanes“. Im Quantenfeld sind eine Vielzahl von Möglichkeiten und Varianten für dich bereit. Und in den Multiversen gibt es unendlich viele Möglichkeiten, dein Leben anders zu gestalten. Du alleine entscheidest, welche von diesen Varianten du in deinem Leben haben möchtest. Welche Möglichkeiten willst du in der 3D-Welt materialisieren?

 

c) Hier nimmst du die Position des reinen Bewusstseins ein. Reine Liebe. Dazu gibst du alles auf, was dich als Person aus macht (Persönlichkeit, Ego, Wünsche, Gedanken, Gefühle, Verstand). Du wirst zum Nichts. Wenn du es geschafft hast in den Zustand des reinen Bewusstseins zu treten, dann bist du direkt mit der schöpferischen Quelle verbunden. Hier kannst du selbst zum Schöpfer werden und deine Persönlichkeit neu erschaffen. Wenn du deine neue Persönlichkeit annimmst, änderst du deine Wahrnehmungen und Reaktionen auf die Realität. Wirst du zu einem höheren Selbst, das seine Wünsche ganz leicht verwirklichen kann.

 

d) Etwas in der Schwebe halten. Durchbreche das Muster der limbischen „Sofort-Reaktionen“. Reagiere zeitlich versetzt mit Besonnenheit aus der Herzensmitte heraus.

 

e) Noch einfacher und leichter geht es: Mit Hilfe der Ayahuasca-Pflanzensymbole nach der Ur-Schamanin Carmen Laempe, z.B. Planeten-Ur-Mitte, Friede und Geborgenheit. Mit der Wunscherfüllungszeremonie (jetzt online im Transformationskurs) und der energetischen Reinigung der Chakren durch Affirmationen (siehe Audio-CD Namaste, eine Quanten-Chi-Reise), bekommt der Zuhörer eine sofortige Rückverbindung zur Ur-Quelle des Seins. Damit auch die Kraft und das Ur-Vertrauen für das eigene reine Sein im Hier und Jetzt.

 

f) The Work von Byron Katie: Willst du die Wahrheit wissen?

  1. Ist das wahr?
  2. Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?
  3. Wie reagierst du, was passiert, wenn du diesem Gedanken glaubst?
  4. Wer wärst du ohne dem Gedanken?

 

Exkurs: Presencing

Öffnung des Denkens, Öffnung des Fühlens, Öffnung des Willens.

Anwesend werden: sich mit dem Quellort – dem inneren Ort der Stille – verbinden, von dem aus die im Entstehen begriffene Zukunft wahrnehmbar werden kann.“

aus „Theorie U – Von der Zukunft her führen“ von C. Otto Scharmer

 

Exkurs: Die Eu-Stille-Technik

In seinem Buch „Das Stille-Paradox“ stellt Frank Kinslow die Eu-Stille-Technik vor. Mit dieser Technik ist es möglich, mit dem Nichts-Tun und einer verlagerten Wahrnehmung zum reinen Bewusstsein aufzusteigen – weg vom Tun, hin zum Sein. Ergebnisse dieser Methode sind nicht nur tiefe Entspannung und innerer Frieden, sondern auch Glück, Zufriedenheit und neue Vitalität.

 

Hier erhälst du eine Übersicht von Modulen

mit denen du dich von deinem Thema loslösen kannst:

 

  • HQM Module nutzen
  • In die eigene Mitte gehen
  • Glaubenssätze, Überzeugungen und Suggestionen transformieren
  • Emotionen loslassen
  • Wurzelwünsche loslassen
  • Nivellierungskräfte abkoppeln
  • Ereignisse, Auslöser und Entscheidungen korrigieren
  • Aus der Illusionswelt aussteigen
  • Aus fremden Ereignissen austreten
  • Fremdenergien entfernen und transformieren
  • Fehlkodierungen und Fehlschaltungen aufheben
  • Ur-Ängste und Ur-Konflikte dekodieren
  • Ahnenmodul sortieren
  • Großeltern-Tempel reinigen
  • Zepter der Macht zurückholen
  • Recycling Modul durchführen
  • Rebooting, Neustart des Körper-Geist-Seele-Systems

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Punkten erhälst du in diesem Blogbeitrag und in HQM Seminaren.

 

 

Feld 3:
Absicht im Quadrat boostern

Form: Quadrat                  Farbe: Regenbogen

 

Die Kraft der Momentumsenergie erzeugen.
Sende die richtigen Signale für eine positive Resonanz.

Unterstützende Ayahuasca Pflanzensymbole: Ur-Herzatmung, Die Planeten Ur-Mitte

 

Treffe eine Entscheidung, für Dich, dein Leben und Business.

Mache einen Schritt nach vorne und betrete das Intentionsfeld. Wie sieht dein ideales Endresultat aus? Wie sieht dein spezifisches Ergebnis aus? Welche tiefsitzende Absicht verfolgst du damit? Tue so, als ob du deinen Wunsch oder dein Ziel bereits erreicht hättest. Wie fühlt sich das an? Was wäre, wenn? Verstärke dieses Gefühl und ergänze es mit Dankbarkeit und Wertschätzung.

So baust du dir ein Intentionsfeld auf, ein Gefühl von N2H (Nice to have): Denke hier an eine alltägliche Situation, in der du ein Bedürfnis (Hunger, Durst, etc.) direkt befriedigen. Die Befriedigung findet hier einfach und plötzlich statt und du fragst dich vorher nicht ob du es verdienst oder nicht. Du erfüllst dir einfach deine Wünsche als wäre es das Natürlichste auf der Welt. Integriere dieses Gefühl der Einfachheit („Es ist so“), des Verdienens („Haben dürfen“ und „sich erlauben“) und der Selbstverständlichkeit („Morgen geht die Sonne auf“) auf dieses Feld. Sei dankbar. Lerne deinen Selbstwert zu schätzen und zu erhöhen.
Gehe in Resonanz mit der neuen Lebensvariante.

Im Quadrat der Absicht lassen sich viele HQM und Wunscherfüllungs-Module integrieren und entfalten.

 

Transformationszone: Ur-Plasma, Ur-Verwurzelung

 

 

Feld 4:
Die Premiumvarianten annehmen und ausdehnen

Form: Kreise                      Farbe: Orange oder Gelb

 

Mache deine Wunscherfüllung zu Normalität; Supra (Ohne Widerstand)

Unterstützende Ayahuasca Pflanzensymbole: Weihung in die Matrix, Ur-Blumenzauber

 

Mache mehrere Schritte nach vorne hinein in deine neue Komfortzone, in der alle deine Wünsche und Intentionen sofort realisiert werden. Wie fühlt es sich an, wenn das für dich zur Normalität gehört? Wenn es für dich eine Selbstverständlichkeit geworden ist? Baue um dich herum ein Feld mit diesem Gefühl auf und lasse es 360° um dich herum ausdehnen. Stelle dir bildlich vor, wie es sich in der Welt verbreitet. Dein Feld muss stark sein, damit es sich gegen die Reaktionen der anderen durchsetzen kann und Bestand hat.

 

Umsetzungszone: Tor der Wandlung, Ur-Dimensions-Tor der Freiheit

 

 

Feld 5:
Plan der erfolgreichen Umsetzung

Form: Dreieck                   Farbe: Gold

 

Komme ins Handeln

Unterstützende Ayahuasca Pflanzensymbole: Tor der Ur-Leichtigkeit, Ur-Tor der unendlichen Fülle

 

Setze drei konkrete Schritte um. Treffen eine Entscheidung und gehe konsequent deinen Weg. Nutze die neue Synchronizität der Ereignisse und die Momentumskraft.

 

Durchlaufe auch du den Transformationsparcours mit deinem Thema

 

 

Die Transformationsfelder werden im Quanten-Chi Boosting Seminar angewandt.

 

Folgende HQM Module sind förderlich:

 

  • Neue Türen und Fenster öffnen
  • Navigationsmodul aktivieren
  • Hologramm „Human Avatar“ ins Feld der Potenziale (FP) setzen und impulsieren
  • Frequenz des Wissens aktivieren
  • Massive Aktionen und Magnetisierungen

 

Empfehlung, um wirklich ins Handeln zu kommen:

Nutze die Ayahuasca-Pflanzensymbole für eine schnelle Ablösung alter „Tat-“ Sachen und Dinge, die wir nicht mehr brauchen.
Das ideale Transformationstool, auch für unterwegs.

Ayahuasca-Pflanzensymbole. Das Kartenset für eine schnelle und wirksame Transformation!.

Jetzt erhältich im Hyperraum-Shop.de

 

Das TUN-Buch von Gerardo Laempe lesen, sowie die Seminare Quantenpanorama und Quanten Chi Boosting besuchen.

Teilnahme am Mentoring-Programm „HQM Master-Coach“ Ausbildung, auf Wunsch mit Intensiv-Reisen nach Kolumbien und Lissabon.
Bitte persönlich bei Gerardo Laempe melden.