Erkenne Deinen Wert und gehe in die Freiheit

 

Selbstwert ist eine Herausforderung, vor die jeder von uns gestellt ist. Mindestens einmal im Leben stehen wir vor der Aufgabe zu uns selbst zu stehen und für uns selbst einzustehen, unseren Selbstwert einzufordern.

Auf dieser Welt gibt es viele Organisationen und Menschen, die versuchen unseren Selbstwert zu unterdrücken, um uns kontrollierbar zu machen. Diese Abhängigkeit, Unterwerfung und Hypnose können wir durchbrechen, indem wir uns über unser wahres Sein und unsere Fähigkeiten klar werden.

Der Weg zur Freiheit führt über Dich.

 

Die 6-Säulen des Selbstwertgefühls nach Nathaniel Branden

  1. Bewusstes Leben (Was tue ich und warum?)
  2. Selbstannahme (Ich liebe mich so wie ich bin.)
  3. Eigenverantwortliches Leben (Eigene Entscheidungen treffen. Selbstständig und unabhängig.)
  4. Selbstsicheres Behaupten der eigenen Person (Ich habe es verdient gut behandelt zu werden.)
  5. Zielgerichtetes Leben (Was ist mein Sinn? Wie verfolge ich am besten meine Lebensaufgabe?)
  6. Persönliche Integrität (Ich verfolge meine Werte konsequent und bleibe mir treu.)

 

Das Selbstwertgefühl lässt sich finden und steigern in seinem Ursprung: Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Wir sind uns unserer Selbst, unserer Existenz bewusst. Wir nehmen uns selbst, unsere Gedanken und Gefühle wahr. Wir kennen unsere Stärken und Schwächen und können diese annehmen.

Sind wir uns unserer wahren Größe bewusst, können wir nicht unterworfen werden. Unsere Würde bleibt unantastbar. Aus der Selbstwahrnehmung folgen die Selbstwertschätzung und die Selbstannahme. Wertschätzen wir uns selbst, so kann auch die Wertschätzung durch das Außen stattfinden.

Wertschätzung kann entstehen, wenn wir uns lieben und akzeptieren, so wie wir sind.

 

Die Schlüssel zum Selbstwertgefühl lauten:

  • Selbstannahme
  • Selbstachtung
  • Selbstbestimmung
  • Selbstanerkennung
  • Selbstvertrauen
  • Selbstliebe
  • Selbstverwirklichung
  • Selbstheilung

 

Als Gegenpol zum Thema Selbstwert stehen Minderwertigkeitsgefühle und Selbstzweifel. Meistens ausgelöst durch bestimmte Situationen und Erlebnisse, die uns aus unserer Mitte bringen und uns klein und verletzlich machen. Umso wichtiger ist ein innerer Halt, eine natürliche Stärke aus der Ur-Mitte heraus.

 

Anzeichen eines geringen Selbstwertgefühls:

  • negative Gedanken über sich selbst, ein „innerer Nörgler“
  • Konzentration auf die eigenen Schwächen und Fehler
  • davon ausgehen, dass andere immer das Schlechteste von einem denken
  • sehr empfindliche Reaktionen auf Kritik und Misserfolge
  • ständiger Vergleich mit anderen, hohe Ansprüche an sich selbst
  • eigene Ziele werden nicht verfolgt, Versagensangst
  • negative Einstellung dem Leben gegenüber
  • Mitläufer sein, sich anderen ständig anpassen

 

Ursachen eines geringen Selbstwertgefühls:

  • Vernachlässigung und Überkritik durch die Eltern
  • negative Rückmeldungen von anderen
  • Misserfolge oder Missbrauch nicht verarbeitet
  • kein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten
  • keinen Draht zur eigenen Intuitionskraft
  • zu starke Verstrickung in der Illusionswelt

 

Das Selbstwertgefühl steigern:

  • kritische innere Stimme durch positive, ermutigende Stimme ersetzen
  • sei Du selbst, versuche nicht andere nachzumachen
  • tue das, was Du für richtig hältst, unabhängig von anderen Reaktionen
  • Bewusstwerdung über die eigene Schöpferkraft
  • lernen auf die eigene Intuition zu hören und ihr zu folgen
  • positive Glaubenssätze verinnerlichen und wiederholen
  • die Kraft der Gedanken und der Resonanz nutzen
  • sich selbst und anderen in Liebe begegnen
  • achte auf ein für Dich förderliches Umfeld
  • lerne Dich zu behaupten und durchzusetzen
  • vergangene Erlebnisse und Traumata auflösen
  • Rückbesinnung auf unser wahres Sein

 

Damit der Selbstwert sich wieder aufbauen kann, ist eine energetische Reinigung sinnvoll, sowie eine 108 %-ige Schließung des solaren Gitternetzes auf allen Ebenen, Feldern und Dimensionen. Wie das funktioniert zeigen wir in unseren Seminaren, Einzelcoachings und Webinaren.

 

Ein besonderes Werkzeug um Zweifel und Blockaden zu überwinden ist die Psychoenergetische Umkehrung. Mit ihrer Hilfe können wir die Verbindungen in unserem Gehirn neu verknüpfen.

 

Hier ein paar kraftvolle Beispielsätze:

„Auch wenn ich das Gefühl habe es nicht wert zu sein, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin.“

„Auch wenn ich glaube Fehler und Schwächen zu haben, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin.“

„Auch wenn ich meine Ziele nicht erreichte, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin.“

„Auch wenn ich glaube meinem Idealbild nicht zu entsprechen, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin.“

„Auch wenn ich ………………………. (alter Glaubenssatz), liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin.“

 

Diese Sätze können laut oder in Gedanken wiederholt werden. Unterstützend kann noch die Klopftherapie miteinbezogen werden. Wenn wir wieder mit unserem Selbstwert verbunden sind, können wir glückselig und in Fülle leben. Das kann sich auch positiv auf unser Einkommen auswirken. Wenn wir uns wertvoll fühlen, erlauben wir uns automatisch auch mehr zu verdienen.

 

Den Selbstwert in einer Stunde kraftvoll stärken

in einem persönlichen Einzelcoaching

mit Carmen oder Gerardo Laempe

 

Nimm Dir deshalb jeden Abend kurz Zeit um Dir 5 Dinge aufzuschreiben, die Du an diesem Tag gut gemacht hast und weitere 5 Dinge für die Du dankbar bist. Nach einer Weile wirst Du beobachten können, wie sich Dein Selbstwertgefühl und Deine Grundzufriedenheit positiv verändern.

Diese Übung wird Dir dabei helfen, eine gesunde Beziehung zu Dir selbst aufzubauen. Lerne Dich selbst zu ermuntern und Dich selbst zu unterstützen. Bringe Dich selbst voran und vertraue auf Deine Fähigkeiten. Verabschiede Dich von Zweifeln, Ängsten und Fremdbestimmung, die versuchen Dich klein zu halten.

Entdecke Deine wahre Größe und schöpfe aus Deinem vollen Potenzial.

Nimm Dich als das göttliche Wesen wahr, das Du bist. Namaste.

 

Tipp: Mit den Affirmationen des TUN E-Books gelingt Dir eine Umsetzung Deines neuen Ichs mit Leichtigkeit.

 

 

Fotoquelle:

Fotolia © Gajus