Platonische Körper und Zuordnungen

Sieben Strukturfrequenzen: Die 5 platonischen Körper plus Kugel und Merkaba

Es gibt 5 verschiedene geometrische Formen, die sich in der Natur immer wieder finden. Sie stellen die Grundformen dar, nach denen vieles Leben auf der Erde aufgebaut ist. Welche Bedeutungen diese 5 Körper haben und was hinter ihrer physischen Existenz steht erfährst du im folgenden Beitrag. Carmen und Gerardo Laempe nutzen zusätzlich zur kosmischen Ordnung die Ur-Kreativität und Intelligenz des Pflanzenbewusstseins.

1. HEXAEDER "Selbstvertrauen und Geborgenheit"

Standhaftigkeit
follow url Ich bin die Kraft

see url Element Erde, Luft
Norden
Stabilität
Innere Sicherheit
watch Wurzel-Chakra
Kolibri

Pflanzensymbole:
Ur-Vaterboden
Ur-Verwurzelung

Der Würfel, Hexaeder genannt, besteht aus 6 Quadraten. Er ist dem Element Erde zugeordnet. Dieses reguliert nach Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) Magen und Milz. Er steht für die Zentrierung, hilft Energie zu halten, Entscheidungen zu treffen und zielgerichtet umzusetzen.

 

Er bietet außerdem Unterstützung bei folgenden Themen:

– Ungelöste Konflikte in der Ahnenreihe
– Schuld und Angst
– Entgiftung
– Erdung

2. TETRAEDER "Das eigene Potenzial sichtbar und hörbar machen"

source link Kompromisslosigkeit
Ich gehe meinen Weg

Element Feuer, Erde
Süden
Transformation
Solarplexus-Chakra
Schlange

Die Pyramide, Tetraeder genannt, besteht aus vier gleichseitigen Dreiecken. Sie istdem Element Feuer zugeordnet. Dieses reguliert (nach TCM) Herz, Dünndarm, Kreislauf und Dreifach-Erwärmer. Der Tetraeder steht für Klarheit, Lebensfreude und Aktivität. Er hilft uns Verbindungen zu kappen und Hindernisse aufzulösen, sodass wir unser Schöpferpotenzial voll leben können.

Pflanzensymbole:
Sonne und Mond
Ahnen Ur-Wurzel

Er bietet außerdem Unterstützung bei folgenden Themen:

– Energetische Blockaden auflösen
– Wut und Zorn transformieren
– Flüche und Gelübde abkoppeln
– Signale setzen

Gerardo Laempe in einem von Juergen Heusel 
angefertigten, begehbaren Dodekaeder.

3. IKOSAEDER "Beziehungstiefe aufbauen und Wechselwirkungen erzeugen"

Ausgeglichenheit
Ich akzeptiere meine Bestimmung
Ich kommuniziere

Element Wasser
Westen
Bewegung
Sexual-Chakra
Jaguar

Pflanzensymbole:
Ur-Plasma
Ur-Kreativität

Die Kugel mit den Dreiecken, Ikosaeder genannt, besteht aus zwanzig gleichseitigen Dreiecken. Sie ist dem Element Wasser zugeordnet. Dieses reguliert (nach TCM) Blase und Niere. Der Ikosaeder steht für das Nach-innen-Gehen, das zur Ruhe kommen in der Partnerschaft im eigenen Selbst und dem Lebensweg.

Er bietet außerdem Unterstützung bei folgenden Themen:

– Selbstwert, Selbstliebe, bedingungslose Liebe, Wertschätzung
– Loslassen und Befreiung von Abhängigkeiten
– Heilung durch Verbindung
– Kraft der Veränderung (Change-Management)

4. OKTAEDER "Wie oben, so unten"

Freiheit
Ich lebe authentisch
Ich spreche (Mitteilen)
Die eigene Stimmqualität entfalten

Element Luft, Feuer
Osten
Leichtigkeit
Herz-Chakra
Adler

Die doppelte Pyramide, auch Oktaeder genannt, besteht aus acht gleichseitigen Dreiecken. Sie ist dem Element Luft zugeordnet. Dieses reguliert (nach TCM) Lunge und Dickdarm. Der Oktaeder steht für das Loslassen, für das Wesentliche und unsere Balance.

 

Pflanzensymbole:
Ur-Herzatmung
Tor der Ayahuasca

Er bietet außerdem Unterstützung bei folgenden Themen:

– Löschen alter Programmierungen und Muster
– Einsamkeit, Unzulänglichkeit, Haltlosigkeit
– Grenzen setzen
– Positionierung und Verwurzelung (Herkunft)

5. DODEKAEDER "Presencing" - Präsenz mit allen Sinnen

Verbundenheit
Wir sind Sternenstaub
Element Äther, Holz
Mitte
Grenzenlosigkeit
kompetentes Auftreten
Kehlkopf- und Herz-Chakra

Dodekaeder

Pflanzensymbole:
Ur-Weisheit
Ur-Heilwesen

Die Kugel mit den fünf Ecken, Dodekaeder genannt, besteht aus zwölf gleichseitigen Fünfecken. Sie ist dem Element Holz zugeordnet. Diese reguliert (nach TCM) Galle und Leber. Der Dodekaeder steht für den Neubeginn, für die Ausdehnung der eigenen Wirklichkeit. Er hilft, Energie nach außen zu bringen und den Mut zu haben, die eigenen Ideen umzusetzen.

 

Er bietet außerdem Unterstützung bei folgenden Themen:

– Aktivierung des Lichtkörpers
– Überheblichkeit und Abwertung
– Einheitsbewusstsein
– Herzensqualität und Schutz

Die heilige Geometrie der Weg zu innerem und äußerem Erfolg.

Gerardo Joaquin Laempe, der Zahlenflüsterer

6. Kugel "Anfang und Ende"

Beweglichkeit
Ich verabschiede mich von der Starre
Stirn-Chakra
Die Mitte alles Seins

Am Anfang war die Kugel. Sie ist die Mutter aller Dinge, sie ist die empfangene Form der Schöpfung und in ihr ist alles enthalten, um eine vollständige vielgestaltige Schöpfung hervorzubringen. Sie hat keinen Anfang und kein Ende und steht für die Vollkommenheit. Sie gilt als Mutter der platonischen Körper und ist somit die wichtigste weibliche Form.

 

Pflanzensymbole:
Ur-Blumenzauber
SaSuMi Ur-Wurzel

Beispiele für Ihre Kraft:

– Kornkreise, Medizinräder, Steinkreise
– Blume des Lebens: Sie steht für Freude, Spiel und Spaß
– Der Kreisumfang ist u=d x π. Pi ist 3,14159265

7. MERKABA "Erleuchtung"

Pflanzensymbole:
Ur-Pflanzenbaumeister
Lebensfreude

Geschwindigkeit
Ich lebe meinen Rhythmus
Kronen-Chakra

Die Mer-Ka-Ba ist ein Wort, das eigentlich aus drei Wörtern besteht: Mer-Ka-Ba. Mer bedeutet gegenläufig rotierendes Lichtfeld und war in Ägypten das Wort für Pyramide, Ka steht für den feinstofflichen physischen Körper und Ba bedeutet Seele. Das heißt, bei der Merkaba handelt es sich um ein gegeneinander drehendes Lichtfeld basierend auf pyramidalen Formen, das mit dem feinstofflichen physischen
Körper und der Seele verbunden ist.


Man nennt die Merkaba auch das Diamantenfahrzeug, den Götterwagen oder das
Aufstiegsgefährt. Die Merkaba entsteht durch gegenläufige Rotation von zwei der
drei Sternentetraeder. Die wir um den Körper haben. Der dritte Sternentetraeder
entspricht dem physischen Körper und bleibt dabei stehen.

Sehe dir hier das große Merkaba-Modell an.

Formen & Symbole verändern die Welt

Die verschiedenen Körper können auf vielfältige Weise für Meditationen, Coachings und Heilarbeit eingesetzt werden und integriert werden. In Verbindung mit den Pflanzen- und Lichtsymbolen können außergewöhnliche Ergebnisse erzielt werden.

Du willst mehr zu den platonischen Körpern erfahren?

Besuche uns doch beim Heilertreffen in Schutterwald. Dort werden wir sogar einen begehbaren Dodekaeder zur Verfügung stellen, um die platonischen Körper noch mehr in unserem Leben einzubinden.

Schreibe einen Kommentar